ADVANCE Software

Das Gehirn der One-click-Benetzungsanalyse

  • Mit Plug-and-play zu wissenschaftlichen Qualitätsprüfungen
  • Schnell erstellbare Automationsprogramme erweitern den Funktionsumfang
  • Übersichtliche, sofort verfügbare Ergebniszusammenfassungen und Berichte

Freie Oberflächenenergie innerhalb einer Sekunde

Fünf Prozessschritte mit nur einem Klick

Die Bestimmung der freien Oberflächenenergie (SFE) war ehemals zeitaufwändig, schließlich mussten nacheinander mindestens zwei Flüssigkeitstropfen dosiert, ihr Kontaktwinkel gemessen und aus den Ergebnissen die SFE berechnet werden. Das ist vorbei! ADVANCE steuert das MSA und dessen Liquid Needle Dosiertechnologie so, dass alle Schritte vollautomatisch innerhalb einer Sekunde ausgeführt werden. Mit nur einem Klick werden zwei Flüssigkeitstropfen dosiert und parallel erfasst, darauf folgen eine exakte Bildanalyse und die automatische Berechnung der SFE.

Klassenbester bei der Bildanalyse

Der ideale Algorithmus für reale Oberflächen

Als Ergänzung des vom MSA stammenden, klaren Bildes liefert ADVANCE einen eigenen wichtigen Beitrag zur Präzision der Kontaktwinkelmessung. Der ausgefeilte Auswertungsalgorithmus ist extrem stabil auch bei der Verarbeitung nicht perfekter Bilder, wie sie bei Verunreinigungen oder nicht homogenen Proben entstehen können. Damit macht ADVANCE vollautomatische Analysen fast immer möglich.

Vielseitige Automatisierungsfunktionen

Denn Sie haben vielleicht mehr als nur eine Aufgabe

Wenn Sie mit nur einem Klick die freie Oberflächenenergie messen wollen, erledigt ADVANCE das sofort im Plug-and-play-Betrieb. Aber was ist, wenn Sie mehr wissen wollen – etwa, ob auf Ihrer Oberfläche Rückstände eines Reinigungsmittels verblieben sind? Oder wenn Sie bei der Qualitätssicherung für jede Probe mehrere Tests festlegen möchten? Dann profitieren Sie von den rasch erstellbaren und flexiblen Automationsprogrammen, bei denen ADVANCE die Softwaresteuerung Ihres Messinstruments mit Funktionen der Datenverarbeitung koppelt. Durch diese Möglichkeiten kann ADVANCE auch hochkomplexe Aufgaben erledigen.

Klare Zuordnung von Bildern zu Ergebnissen

ADVANCE – der eine Ort, an dem die digitale Bildersammlung aufgeräumt ist

Ob Sie regelmäßige Audits durchführen oder Qualitätsprüfungen der Vergangenheit erneut aufrufen möchten – die lückenlose Messdokumentation ist der Schlüssel zur erfolgreichen Qualitätssicherung. ADVANCE unterstützt Sie hierbei durch den einfachen Zugriff auf die Tropfenbilder, die mit jeder Ausgabe eines Kontaktwinkels verbunden werden. Alles, was zu einem spezifischen Ergebnis geführt hat, also etwa die Tropfenbilder als Rohdaten, die Kurvenfits um den Tropfen und die Kontaktwinkellinien, ist auf einen Blick zu sehen. Ihre Bilder müssen Sie nicht separat speichern oder taggen – ADVANCE erledigt alles und legt die Daten in Ihrer wachsenden Sammlung von Tropfenkonturbildern geordnet ab.

Automatischer Export und Archivierung der Ergebnisse

Überlassen Sie ADVANCE den Papierkram

ADVANCE lässt Sie auch nach der Bildschirmanzeige der freien Oberflächenenergie (SFE) nicht allein. Mit den leistungsstarken Optionen für den Export von Ergebnissen und Protokollen können Sie mühelos ein übersichtliches Archiv Ihrer Qualitätsprüfungen erstellen. Mithilfe der Automationsfunktionen von ADVANCE kann sogar das selbsttätige Auslösen eines Ergebnisexports zum Bestandteil jeder One-click-SFE-Messung werden.

ADVANCE – vorbildlich intuitiv

Die Software, die Ihren Workflow bereits vor dem Start kennt

Was Sie in der Qualitätssicherung brauchen sind zuverlässige Ergebnisse als Grundlage für Ihre Entscheidungen. Was Sie nicht brauchen können ist eine langwierige Einarbeitung. Genau deshalb wurde ADVANCE mit einer denkbar einfach bedienbaren Benutzeroberfläche ausgestattet, die für die Qualitätssicherung Werte mit wissenschaftlicher Aussagekraft liefert. Die intuitiv nachvollziehbare Kachelstruktur des Workspace orientiert sich am logischen Arbeitsablauf von der Vorbereitung und Durchführung der Messung über die Prüfung der Rohdaten bis zur Berechnung und zum Export der Ergebnisse.
Die Funktionen spielen nicht Versteck mit Ihnen. Alle Programmelemente sind mit den relevanten Funktionen auf einen Blick verfügbar. So bereitet ADVANCE das wissenschaftliche Konzept der freien Oberflächenenergie für die praktischen Anforderungen der Qualitätssicherung auf.